Krankheitszeichen bei Prostatakrebs

Im Frühstadium gibt Prostatakrebs (Prostatakarzinom) keine eindeutige Warnung und verursacht allenfalls geringe, unbestimmte Symptome. Später kann es vor allem zu Symptomen wie Beschwerden beim Wasserlassen und zu Knochenschmerzen kommen.

Harninkontinenz

Der unfreiwillige Urinverlust wird in verschiedene Formen eingeteilt und kann zahlreiche Ursachen haben, auch die Behandlung von Prostatakrebs. Entsprechend vielfältig sind Untersuchung und Behandlung.

Prostataerkrankungen und deren Behandlung können Probleme beim Wasserlassen nach sich ziehen.

Weil die Prostata die Harnröhre umgibt und direkte Verbindungen zu ihr besitzt und zudem den Blasenverschluss unterstützt, können Prostataerkrankungen und deren Behandlung zu Problemen beim Wasserlassen führen.