Rehabilitation bei Prostatakrebs (Prostatakarzinom)

Zurück ins Leben: Die Nachsorge als wichtiger Schritt bei Prostatakrebs (Prostatakarzinom). Informieren Sie sich jetzt zu Ihren Vorteilen bei Rehabilitation.

Rehabilitation nach Prostatakrebs-Behandlung

Körper und Seele sollen sich von den Folgen des Tumors und seiner Therapie wie Harninkontinenz oder Erektionsstörungen erholen, unterstützt durch besondere Maßnahmen und oft während einer Anschlussheilbehandlung.

Nachsorge nach Prostatakrebs-Behandlung

Ziele der langfristigen Nachbetreuung sind, die Rehabilitation fortzuführen, den Behandlungserfolg zu überwachen und bei einem möglichen Fortschreiten des Prostatakarzinoms rechtzeitig die weitere Therapie einzuleiten.

Gegen die totale Erschöpfung

Viele Krebspatienten leiden während oder auch noch nach der Erkrankung unter körperlicher und seelischer Erschöpfung. Damit verbundene Antriebs- und Kraftlosigkeit können starke negative Auswirkungen auf den Alltag und die Lebensqualität des Betroffenen haben.