Krankheitssymptome bei Prostatakrebs

Bei welchen Symptomen sollte man den Arzt wegen einem Prostatakarzinom aufsuchen? 

Krankheitszeichen bei Prostatakrebs

Im Frühstadium gibt Prostatakrebs (Prostatakarzinom) keine eindeutige Warnung und verursacht allenfalls geringe, unbestimmte Symptome. Später kann es vor allem zu Symptomen wie Beschwerden beim Wasserlassen und zu Knochenschmerzen kommen.

Hämospermie

Eine Blutbeimengung zum Sperma (Samenflüssigkeit) alarmiert Betroffene wie PartnerInnen. Sie ist meist harmlos, kann aber auch Zeichen einer Erkrankung sein, vor allem bei wiederholtem Auftreten.

Erektile Dysfunktion (Erektionsstörung)

Störungen der Erektion (Gliedversteifung) haben oft eine psychische oder physische (körperliche) Ursache, darunter auch die Behandlung von Prostatakrebs. Doch es gibt vielfältige Behandlungsmöglichkeiten.