Benignes Prostatasyndrom (PBS)

Vorbeugung, Anzeichen, Ursachen, Untersuchung, Behandlung und Operation bei PBS. 

Medikamente zur BPS-Behandlung

Das BPS wird meist mit Phytopharmaka, Alpha-1-Blockern, 5-alpha-Reduktase-Hemmern oder Muskarinrezeptorantagonisten behandelt. Therapieziele sowie Wirkungen der Einzelstoffe und Kombinationen werden hier näher vorgestellt.

Häufigkeit des BPS

Die Häufigkeit des BPS nimmt mit dem Alter zu. So leiden Millionen von Männern in Deutschland an behandlungsbedürftigen Beschwerden, darunter jeder vierte über 50 Jahren.